C6

Herkunft: Rom, Italien

Das Objekt ist eine verkleinerte Büste von Papst Johannes Paul II. Es ist ungefähr 11,5 cm hoch, 8 cm breit und 6 cm tief und aus weißem Kalkstein gefertigt. Die Büste stellt einen älteren Mann dar. Er trägt ein Obergewand mit Knopfleiste und Schulterkragen (Soutane), eine flache Kopfbedeckung (Piloleus / Scheitelkäppchen) und es sind die Ansätze einer Kette zu erkennen. Der sanft lächelnde Blick hat eine Blickrichtung mittig nach vorne. Es ist eine leichte Faltenbildung auf der Stirn, den Wangen und um die Augen zu erkennen. Die Büste steht auf einem rechteckigen Sockel und die Rückseite ist schulterabwärts leicht ausgehöhlt. Auf der unteren Vorderseite des Sockels gibt es eine Gravur: Giov. Paolo II.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.